Expedition: Anfang April 2003

Maxstr. 48
 
 

 
Anfang April war es wieder soweit. Diesmal suchten wir die alten Felsengänge unterhalb des Areals Maxstr. 48 auf. Die Gänge sind zwischenzeitlich aufgrund der Umbaumaßnahmen (Neuer Busbahnhof) zugeschüttet worden Wir hatten das Glück, ein paar Tage vorher, bevor es mit den Bauarbeiten losging, noch mal “reinschauen” zu können.


 


 


   
Leider ging es nicht tief in die Felsengänge hinein. Wir konnten nur einem Gang folgen. Im hinteren Teil stand der Kellergang unter Wasser.

   


 


 

Den kleinen Felsenkeller gegenüber vom Zweirad-Drewe haben wir uns auch angeschaut. Bevor die Keller im  Jahr 2004 mit einem modernen Schloss gesichert wurden ,haben
Obdachlose zeitweise das Gewölbe als Unterkunft genutzt. So sah es auf jeden Fall aus.


     
Die Katakomben wurden von uns auf Film festgehalten. Mehr dazu unter Videos.


zurück
  nach oben